Frag Pflugmacher

Hier beantworten wir Ihnen Fragen zum Thema Geldanlagen, Versicherungen sowie Basiswissen für Investitionen in Investmentfonds

Was sind sichere Geldanlagen?

Die Sicherheit bei Geldanlagen sollte Ihnen am Wichtigsten sein. Wenn Sie 100.000 Euro investieren und verlieren 50%, dann müssen Sie 100% wieder verdienen, um wieder bei Ihrer ursprünglichen Investition zu sein. Wie eine gesunde Streuung aussehen kann, erfahren Sie hier.

Wie funktionieren Investmentfonds?

Im Prinzip wie ein großes Kapitalsammelbecken. Diese Idee wurde schon vor 60 Jahren entwickelt. Man unterscheidet offene und geschlossene Investmentfonds. Bei offenen Investmentfonds hat der Anleger die Möglichkeit zu bestimmen, wann und wie die Rückzahlung erfolgen soll. Da Investmentfonds in einem Depot bei einer Bank liegen, genießen Sie eine hohe Sicherheit. Keiner (außer dem Anleger) hat Zugriff auf das investierte Vermögen. Da eine Vielzahl von Investmentfonds in Detschland vorhanden ist, sind Beratung und Informationen sehr wichtig.

Wann lohnt sich ein Finanzberater?

Finanzberater lohnen sich immer dann, wenn sie einen guten Job machen. Sie sollten einen unabhängigen Berater aufsuchen und mit diesem ein Honorar aushandeln. Stiftung Warentest bestätigt seit Jahren, dass dieses die bessere Entscheidung ist.  

Was sind kurzfristige Geldanlagen?

Alle Geldanlagen mit einer Laufzeit bis zu zwei Jahren gelten als kurzfristig. Sie sollten immer einen Teil Ihres Vermögens kurzfristig anlegen. Die Zinsen sind zur Zeit sehr gering und Sie werden wahrscheinlich nach Inflation nichts verdienen. Dennoch sollten Sie immer mit Überraschungen rechnen. Wenn Sie alles investiert haben und Sie müssen an Ihr Geld, kann das teuer werden. Mit unserem speziellen Tool können Sie Ihr Anlegerprofil selbst ermitteln und was für Sie passt. Wie's geht erfahren Sie hier.

Welche Investmentfonds soll ich kaufen?

Sie sollten auf die Historie achten. Das heißt: keine Newcommer kaufen mit tollen Storys. Am einfachsten und sichersten ist es, wenn Sie den gesamten Markt mit Fonds abdecken. Dieses kann sehr effektiv mit ETF-Fonds abgewickelt werden. Wie so etwas funktioniert zeigen wir Ihnen hier.

Was sind Rentenversicherungen ohne Kapitalwahlrecht?

Im Prinzip sind Rentenversicherungen eine Art Wette. Sie wetten darauf, dass Sie alt werden und zahlen die Investition. Die Versicherung hofft aber im Gegenzug, dass Sie früh sterben und Ihr Kapital nutzen kann, ohne weitere Rente zu zahlen. Die Versicherungen in Deutschland wissen genau wie alt wir werden und haben dadruch ihre Kalkulationen erstellt. Zusätzlich sind die Vertriebskosten, die bei einem solchen Produkt entstehen, meisten nicht ganz "ohne". Ein Beispiel finden Sie hier.

Welche Geldanlagen sind vor einer Euro-Krise sicher?

Man unterscheidet Sachwerte (Aktien, Investmentfonds, Immobilien) und Geldwerte ( Sparbuch, Bausparvertrag, Festgelder). Langfristig sind Sachwerte die sichersten Geldanlagen. Inflation ist bei den meisten Sachwerten von Vorteil. Steigt die Inflation bekommt man höhere Mieten oder die Unternehmen verdienen mehr Geld durch höhere Preise. Es gilt ein Grundsatz: Wer streut rutscht nicht aus. Geldwerte werden durch die Inflation entwertet, das bedeutet weniger Werte sind im Laufe der Zeit vorhanden. Beispiele finden Sie hier.

Wozu eine Risiko-Lebensversicherung?

Eine Risiko-Lebensversicherung dient dazu eine oder mehrere Personen (z.B. Angehörige) bei Todesfall mit einer Todesfallsumme abzusichern. Sinnvoll ist eine finanzielle Absicherung durch diese Versicherungspolice, wenn z.B. eine Familie ein Haus baut, für Alleinerziehende, Immobilienkäufer oder ein Unternehmen ein Darlehen aufnimmt.  Angesichts des Ausfallrisikos eines Hypothekendarlehens bei Tod möchte der Darlehensgeber sicherstellen, dass bei Tod des Einkommensträgers eine gewisse Summe Kapital zur Verfügung steht. Bei einer Kapitalversicherung wird zusätzlich noch Kapital aufgebaut. Eine Risiko-Lebensversicherung ist die preiswertste Form der Absicheurng gegen Todesfall. Eine Übersicht über Prämien können Sie sich hier verschaffen.

Wann ist Finanzplanung wichtig?

Finanzplanung ist wichtig, wenn es um langfristige Strategien geht. Wer nur mal kurz etwas Geld anlegen möchte, benötigt keine professionelle Finanz- bzw. Ruhestandsplanung. Wer nur kurzfristig denkt nimmt in Kauf, dass aktuell nicht viel zu holen ist bei der derzeitigen Zinslage. In die Finanzplanung fließen viele Aspekte ein.

Zum Beispiel:

  • Welche Versicherungen benötige ich tatsächlich?
  • Wie entwickelt sich meine Altersversorgung?
  • Was ist mit der gesetzlichen Rente und den Steuern?
  • Wie kann ich einen sorgenfreien Ruhestand erreichen?
  • Wie kann ich mein Vermögen sichern und vermehren?

Wer streut rutscht nicht aus!

Warum sollte Vermögen gestreut werden? Ganz einfach, weil keiner weis was morgen gut läuft. Das Wetter zum Beispiel. Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter sind das Klima, das kommt totsicher. Wie nächste Woche das Wetter wird, keine Ahnung, trotz aufwenidger Messungen, Computer, Wahrsagern usw. Geht es nicht. Ein intersanntes Beispiel was es verdeutlicht finden Sie hier.

Warum in ETF's investieren?

Ein Hauptgrund warum dieses Anlageinstrument immer beliebter wird sind die niedrigen Kosten. Was bedeutet das tatsächlich? Was nützt Ihnen eine Anlage mit geringen Kosten, die aber nicht Ihren Bedürfnissen entspricht? Bedenken Sie: ein gutes Medikament - jedoch ohne ärztliche Beratung und in der richtigen Dosierung eingenommen, kann gefährlich werden. Wir haben mal einige Depots miteinander verglichen. Sehen Sie hier das Video.

Was ist ein Robo-Advisor?

Ein Robo-Advisor ist ein Software-Programm. Dieses Programm stellt bestimmte Formeln von Depots und Anlagestrategien zusammen. Durch bestimmte Prozesse wird ein Ergebnis dargestellt. Ein Robo-Advisor wird vom Kunden ohne einen Berater eingerichtet und arbeitet voll automatisch. Nicht berücksichtigt werden persönliche Hintergründe der Beratung. Es werden meistens ETF's als Anlage hinterlegt. Ein Teil des Kapitals könnte über so ein Programm investiert werden. Wie so etwas funktionieren kann sehen Sie hier.

Pflugmacher's Geldgedanken

Hier finden Sie zu verschiedenen Themen unsere Veröffentlichungen.