07. September 2020, Avatar of Petra PflugmacherPetra Pflugmacher

Das Pareto-Geheimnis

Vermögensplanung, Vermögensaufbau

Das Pareto-Geheimnis für eine clevere Vermögensaufteilung

Unser Tipp: Das "Pareto Prinzip" für Geldanleger als Leitlinie. Das Pareto Prinzip besagt, dass zumeist 20 Prozent eines Ganzen für 80 Prozent des Ergebnisses verantwortlich sind.
Praxisbeispiele:

  • 20 Prozent der Mitarbeiter sorgen für fast die gesamte Power eines Unternehmens
  • 20 Prozent der eigenen Kunden sind verantwortlich für 80 Prozent des Umsatzes
  • 20 Prozent der richtigen Geldanlage erreichen 80% der Gesamtleistung
  • 80 Prozent der Zeit verwendet man für Dinge, die lediglich 20 Prozent bewirken
  • 80 Prozent der Dinge, die man in Schule/Studium lernt, vergisst man; lediglich 20 Prozent bringt man zum Einsatz, bzw. benötigt man für die tägliche Praxis.

Diese Liste könnte man beliebig fortsetzen.

Nehmen Sie sich die Zeit, um alle Ihre Investitionen dahingehend zu analysieren, welche 20 Prozent Ihrer Anlagen für 80 Prozent mehr in Ihrem Geldbeutel sorgen.
Wenn Sie diese entscheidenden 20 Prozent in Ihrem Portfolio finden, führt Sie das zu

  • mehr Zeit & Lebensqualität
  • mehr Geld
  • weniger Kosten
  • mehr Freiheit
  • weniger Stress
  • hohe Sicherheit
  • effizientem Sparen
  • langfristig erfolgreiche Vermögensstrategie

Die 20-80-Regel anzuwenden, erfordert Mut und einen klaren Blick; aber es lohnt sich. Denn mit 20 Prozent Einsatz lassen sich 80 Prozent des gewünschten Ergebnisses erreichen. Den klaren Blick und Mut bekommt man zum Beispiel durch Abstand und Pausen. Es ist förderlich, ab und an mal loszulassen und sich mit etwas Distanz zur Tagesroutine immer wieder zu fragen, welche Geldanlagen / Dinge einen jetzt wirklich weiterbringen. Hier kann ein unabhängiger Berater helfen, der mit neutralen Experten-Blick Ihre Investitionen analysieren kann.

Neuer Kommentar

0 Kommentare

Benachrichtigung bei neuen Blog-Artikeln
Anmeldedaten

Sie finden unsere Datenschutzbestimmungen hier: Datenschutzbestimmungen

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.