02. November 2020, Avatar of Petra PflugmacherPetra Pflugmacher

Börsencrash wegen Corona oder USA-Wahlen? Lassen Sie sich nicht irritieren!

Vermögensplanung, Vermögensaufbau, Vermögenssicherung

Ich werde immer wieder von Anlegern gefragt: "Herr Pflugmacher, wie schätzen Sie die Märkte ein? Was muss ich tun, wenn die Märkte crashen oder zurückgehen?" 

In Zeiten wie diesen gibt es in den Medien viele Nachrichten, die zur Verwirrung führen und Anleger für weitere Investitionen blockieren.

Lassen Sie sich nicht verwirren: Mit dieser Feuerwehrübung für Ihr Depot etwaigen Krisen trotzen.

Wir erinnern uns: Die Erholung nach dem Börsencrash am Anfang des Jahres 2020 kam für alle Investoren überraschend schnell und unerwartet. Innerhalb einiger Wochen haben die meisten Aktienmärkte fast wieder ihr "Vorkrisenniveau" erreichen können.

Aus unserer Erfahrung hilft nur folgendes: Als intelligenter Investor einfach vom Tagesgeschäft an den Börsen möglichst fernhalten. Von Medien mit Nachrichten über vermeintliche Gründe für einen neuen Börsencrash sowieso. Denn in einem Börsencrash kann man günstig in sein Weltportfolio nachkaufen. Und das möchten wir immer wieder in Erinnerung bringen und die damit verbundenen Ängste entkräften.

Helmut Kohl hat einmal gesagt: "Entscheidend ist, was hinten rauskommt."

Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Unterstützung, um das Thema anzupacken? Kontaktieren Sie uns und finden Sie heraus, wie Sie Ihren komfortablen Ruhestand, für den Sie gearbeitt und gespart haben, erreichen können.

Archiv

2020 (28)

November (5)

Oktober (4)

September (4)

August (3)

Juli (11)

Juni (1)