09. November 2020, Avatar of Petra PflugmacherPetra Pflugmacher

Good News: Der Solidaritätszuschlag entfällt zum 01.01.2021

Vermögensplanung, Steuerliche Optimierung, Vermögensaufbau

Steuern sparen und gewinnbringend anlegen? So einfach gehts

Schon mit einem durchschnittlichen Einkommen hat man als Single seit 1991 jedes Jahr ca. 450 € Solidaritätszuschlag abgeführt. Das sind in 30 Jahren 13.500 €, die einfach weg sind!

Unser Tipp: Holen Sie sich den Soli zurück! Mit diesen 450 € plus z.B. ein Einmalbeitrag von nur 5.000 € in eine gewinnbringende Anlage investieren, sind Sie innerhalb von 11 Jahren um ca. 13.500 € reicher. Nach nur 17 Jahren sind Sie schon bei 18.500 €. (In unserem Beispiel haben wir eine laufende Verzinszung von 3,3% angenommen).

Kostenfrei kann man den Soli-Rechner nutzen denn wer wissen will, wie viel er nach der Abschaffung entlastet wird, kann das hier mit dem Soli-Rechner tun. Wieviel mehr haben Sie ohne den Solidaritätszuschlag in der Tasche?

Wir empfehlen die Steuerersparnis zu nutzen und zur sinnvollen Altersvorsorge aufbauen.

Hierauf sollte geachtet werden:

  • Auswahl eines unabhängigen Finanzbexperten, der ohne Intressenskonflikte tätig ist
  • Für die richtige Entscheidung: Wissenschaftliches Risikoprofil erststellen lassen
  • Hohe Flexibilität bei Einzahlungen und Entnahmen bis ins hohe Alter
  • Kostengünstige Anlageprodukte wählen, um hohe Kosten und teures Management zu vermeiden.

Nur so partizipieren Sie auch zukünftig von guten Renditen und haben Spaß am Investieren. Haben Sie Fragen oder brauchen Sie Unterstützung, um das Thema anzupacken? Kontaktieren Sie uns und finden Sie heraus, wie wir Ihnen behilflich sein können.

Archiv

2020 (28)

November (5)

Oktober (4)

September (4)

August (3)

Juli (11)

Juni (1)