Nue wer eine Zukunft (sperspektive) hat, hat eine Zukunft

Ohne berufliche Perspektive keine Chance auf einen sorgenfreien Ruhestand - Bentlage und Pflugmacher spendet für Ausbildungsplätze Durch die Expertise der Kanzlei für Ruhestandsplanung Bentlage & Pflugmacher in Starnberg und Wolfsburg, profitieren über 500 Mandanten durch eine optimale Strategie für einen sorgenfreien Ruhestand. Weil der Staat vom einzelnen Bürger immer mehr Eigengagement verlangt und sich niemand mehr auf die sozialen Sicherungssysteme alleine verlassen kann, ist eine berufliche Perspektive die zwingende Voraussetzung, dass überhaupt eigene Rücklagen für später gebildet werden können. Deshalb fördert Bentlage & Pflugmacher das Projekt ready4work, eine Initiative, die Ausbildungsplätze für benachteiligte Jugendliche finanziert. Anlässlich der Spendenübergabe schrieb die Wolfsburger Allgemeine am 13. März 2009: 500 Euro bei Büro-Golfturnier Autovision: Spende für ready4work übergeben Und noch eine Spende für rea-dy4work: Die Initiative, die Ausbildungsplätze für benachteiligte Jugendliche beim Regionalverbund für Ausbildung finanziert, erhielt gestern einen Scheck über 500 Euro vom Ruhestandsplaner Bentlage & Pflugmacher. Inhaber Stefan Pflugmacher überreichte ihn Prof. Bernd Wilhelm, Vorstandsmitglied des Fördervereins ready4work. Das Geld kam bei zwei Büro-Golfturnieren im Forum Autovision zusammen. „Ready4work ist eine gute Sache, deshalb unterstützen wir sie", erklärt Pflugmacher. Es ist die erste Spende an die Initiative, „aber sicherlich nicht die letzte", so der Firmenchef. Bentlage & Pflugmacher veranstalten regelmäßig Golfturniere in Büroräumen. Die Teilnehmer müssen kein Startgeld zahlen, sondern geben eine Spende. Der Erlös geht immer an einen guten Zweck. Prof. Wilhelm freut sich über die Unterstützung für ready4work: „Seit 2004 gab es bereits 100 Partneraktionen, die uns Erlöse brachten."

Spende Prof.Bernd Wilhelm an die Ausbildungs "ready4work" für benachteiligte Jugendliche