Interview mit Bayern TV



Verträge selber nachrechnen

In nur 4 Wochen verändern wir die finanzielle Bildung von Jugendlichen nachhaltig

Angefangen habe ich bereits im Jahr 2010. Mein Vorstandskollege vom Geldlehrer e.V. hatte seine Tochter, die damals gerade volljährig geworden war, in die Bank geschickt, um ein Girokonto zu eröffnen. Als die Tochter wieder nach Hause kam sah mein Kollege einen Bausparvertrag in ihren Unterlagen. Die Höhe hatte ihn überrascht; es waren 50.000 €.

Jetzt mag man drüber streiten, ob das gut oder schlecht ist, wichtig war, dass die Tochter gar nicht so richtig wusste, was sie in der Bank unterschrieben hatte.

Das war die Geburtsstunde vom Verein der Geldlehrer.e.V.  Ich will Sie nicht mit dem ganzen Ablauf langweilen, den Aufwand mit Behörden, unserem Schulungsplan, die Ausbildung usw. Ich sage Ihnen lieber,  was daraus entstanden ist. Wir sind heute, 10 Jahre später, 162 ehrenamtliche Geldlehrer, haben 6475 Lehrbücher mit Rechnern verschenkt und haben insg. 6237 ehrenamtliche Unterrichtsstunden (à 45 Minuten) geleistet.

Unser Ziel ist es, Jugendliche finanzielle Bildung zu ermöglichen, damit sie ihr Wissen ganz praktisch im Alltag einsetzen können. Vom Handyvertrag über Finanzierungsmöglichkeiten bis hin zur Ruhestandsplanung. So haben sie die Möglichkeit auf einige Werbeversprechen nicht mehr hereinzufallen.

Geldunterricht aus der Praxis für die Praxis - Veränderung druch finanzielle Bildung beginnt bei uns. Nur so kann Altersarmut verhindert werden.

Wie läuft ein online-Geldunterricht ab?

Wir finden  einen passenden Termin und Sie erhalten Ihren Zugang zum Webinarsystem. Maximal 30 Schüler oder Auszubildene können teilnehmen. Sie erhalten von uns vor Beginn des Unterrichts unseren extra entwickelten Rechner und unser Buch zugeschickt (Alternativ kann auch eine Abholung bei uns in Starnberg erfolgen). Sie benötigen keine Software oder Kamera, wir nutzen ein deutsches System. Parallel werden während des Unterrichts Fragen beantwortet. Es sind auch kleinere Gruppen möglich. Fragen Sie einfach nach, wir finden eine Lösung.

Sie sind Arbeitgeber und möchten Ihre Auszubildenden weiterbilden oder unterstützen?

Kommen Sie gerne auf uns zu und interessieren Sie sich für finanzielle Bildung von Jugendlichen. 

Ich würde mich freuen

Ihr

  • Stefan Pflugmache Geldlehrer

Stefan Pflugmacher

Süddeutsche Zeitung schreibt: „Gut, dass es Geldlehrer wie Stefan Pflugmacher gibt“.

  • Südeutsche Zeitung schreibt: Gut das Geldlehrer wie Stefan Pflugmacher

Seit 2010 ehrenamtlich als Geldlehrer tätig

Kostenfreie Erstberatung

Erstberatung anfordern

Referenzen

Über uns